Die Chronic des Hamburger Verlags,

Der Hamburger Verlag wurde in 2010 von mehreren buchbegeisterten Menschen mit Leben gefüllt. Wir werden ab sofort spannende Belletristik und Ratgeber publizieren, die echten Mehrwert mit sich bringen.

Unsere Stärken liegen bei der Autorenbetreuung und dem Marketing für das fertige Buch. Alle anderen Verlagstätigkeiten haben wir an Profis, die das besser können als wir, outgesourct. So können wir uns darauf konzentrieren, nicht nur interessante Autoren für uns zu gewinnen, sondern auch für jedes einzelne Produkt aus unserem Haus einen professionellen und vor allem langfristigen Marketingplan zu erstellen.

Wir glauben nicht an "das schnelle Geld", indem wir möglichst viele Titel in möglichst kurzer Zeit auf den Markt bringen. Wir glauben viel mehr, dass das Marketing und somit die Werbung - sowohl beim Buchhandel als auch beim potenziellen Leser - in 95% aller Fälle zu kurz kommt. Beste Bücher versauern förmlich in den Regalen der Buchhandlungen (sofern sie überhaupt dorthin gelangen), weil der Verlag nur wenige Wochen später erneut zig neue Titel auf den Markt wirft.

Daher unser Credo: Nur so viele Titel publizieren, wie wir diese auch professionell und über mehrere Monate und Jahre werblich betreuen können.

Das dritte Jahrtausend mit den geänderten Nutzungsverhalten der Menschen macht eine aktive Nutzung des Internets unumgänglich. Die sog. Social Communities werden natürlich auch von uns betreut. Aber wir legen größten Wert auf eine enge und angenehme Zusammenarbeit mit dem Buchhandel! Nur wenn wir gute Produkte und einen vorzüglichen Service bieten, kann auch der Handel in diesen schwierigen Zeiten genügend Gewinn erzielen.

Unser Leitspruch für den Buchhandel lautet daher: Wir werden Sie und Ihre Kunden nicht enttäuschen. Nehmen Sie uns beim Wort.

Ob wir ein Verlag der Zukunft sind, wissen wir nicht. Unser kleines Team und das bewußte Einschalten externer Fachkräfte, sowie der Verzicht auf Showrooms und Bürogebäuden "über den Dächern der Großstadt" führen zumindest schon in 2010 zu ersten attraktiven Finanzkennzahlen des jungen Verlages.